IMG_0044_edited.jpg

_Möbelkultur der Hohen Tauern

Denkt man an die Berge der Hohen Tauern, an ihre üppigen Wälder, die schroffen Felsen und ihre satten Almen, so kommt einen unweigerlich auch eine bestimmte Art von Möbeln, von Kunsthandwerk, von Interieur in den Sinn - und immer der Werkstoff Holz.

Josef B. Pichler in Großkirchheim - mitten in der wunderbaren Landschaft des oberen Mölltals - steht seit Generationen für diese Art des Möbelbaues - einer Möbelkultur der Hohen Tauern. Dabei arbeitet das Unternehmen in zwei unterschiedlichen Welten. Die enge des Tals sind kein Hindernis, um international und stets am Puls der Zeit zu agieren. Die Kraft für die tägliche Arbeit und für viele Designs wird aber in der Natur der Umgebung gezogen.

_Regenerative Herstellung

Regenerative Herstellung heißt viel mehr als nachhaltiges Arbeiten. Regenerativ bedeutet für uns, dass wir dem Werkstoff Holz, den wir aus der Natur entnehmen, der uns von der Natur geschenkt wird, stets achtsam, effizient und konstruktiv begegnen.

Unsere Möbel, unsere Möbelkultur wird ein Teil eins Lebensraums unserer Kunden, wird ein Begleiter über Jahre hinaus in den Häusern und damit geben wir der Natur, der Umgebung das Holz in einer von uns veredelten Form zurück.

ABC14599.jpg

_aus den Hohen Tauern

für die ganze Welt

Regnerative Herstellung heißt für uns aber auch, dass wir uns den Werten unserer Umgebung besinnen. Wir schöpfen die Kraft aus der Landschaft der Hohen Tauern und versetzen sie mit modern arts. 

Dabei können wir aber auch auf einen großen Verbund an internationalen Partnern zurückgreifen und können damit die Möbelkultur der Hohen Tauern in die ganze Welt liefern.

IMG_8511_edited.jpg